Lesung – 21. Mai 2019, 19:00 Bankgasse 8, Wien (PEN-Club)

Lesung aus „Marinas letzte Briefe. Poem für Zwetajewa“ (erschienen in der edition lex liszt 12, 2019)

gemeinsam mit Mario Keszner („Im grünen Palast“, Erzählungen, Löcker) und Herbert Pauli („Spitzwegs Klause“, Novelle, Verlag am Rande)

Eben noch im Theater Drachengasse zu sehen und zu erleben, jetzt in Buchform: „Marinas letzte Briefe“ dreht sich um die letzte Nacht im Leben der russischen Dichterin Marina Zwetajewa, die, aus dem Exil zurückgekehrt in die Sowjetunion, 1941 nach dem deutschen Angriff auf Moskau evakuiert wurde und sich in einer tatarischen Provinzstadt das Leben nahm. Eine der größten lyrischen Stimmen des 20. Jahrhunderts…