Von Buch zu Buch im Burgenland

15.9. 2018, Samstag, Treffpunkt 9:00 Hauptplatz Großpetersdorf
9:15 Abfahrt nach Welgersdorf – zu Gast bei Verena Florian, die an einem Sachbuch über Frauen in der Wirtschaft arbeitet. Sneak peek in ein werdendes Manuskript!
10:00 zu Gast beim Schriftsteller Reinhold F. Stumpf in Hannersdorf – Minilesung, Honigbrote und Kaffee: der Honig stammt aus dem eigenen Garten. Buchstabensuppe? Buchstabenhonig!
12:00 – Führung durch den Garten der Burg Bernstein – Minilesung aus dem „English Patient“, dem Booker Prize-gekrönten Werk von Michael Ondaatje, dessen Hauptfigur, der Wüstenforscher Lászlo Almásy, hier geboren wurde.
ca. 13:45 – Minilesung mit der Sprachkünstlerin Petra Ganglbauer, die seit einigen Jahren in Deutschkreutz wohnt, in den Buchwelten Oberpullendorf, und Zwischenjause
16:15 in der burgenländischen Landesbibliothek/dem Archiv. Hier liest Wolfgang Millendorfer aus seinem Roman „Kein Platz in der Stadt“ – von Hofräten und Landtagen, Amtsdienern und Pendlerzügen, von Hausschuhen und dem Frühstücksfernsehen. Wein und Knabbersachen.
19:00 gemeinsames Essen in NEUSTIFT. Where else?
Um Voranmeldung wird gebeten: katharina.tiwald@gmx.at
Kostenpunkt: Fahrt, Führung, Essen, Lesungen – VVK 25,-€, vor Ort 30,-€