Marinas letzte Briefe – Stück für Zwetajewa

2019, Theater Drachengasse. Regie: Julia Kneussel. Stücktext erschienen in der edition lex liszt 12.

Marina Zwetajewa, die große russische Poetin, hat in ihrem Leben – das sie selbst beendet hat – die bittersten Perioden der Sowjetgeschichte mitgemacht: Bürgerkrieg, Exil, Zweiter Weltkrieg, Evakuierung. Und ermordete Angehörige.

Suse Lichtenberger verkörpert Zwetajewa in dieser sprachlich dichten Nachzeichnung von Zwetajewas letzter Nacht, in der sie sich an die Menschen ihres Lebens richtet.